Aufgaben des Ortsbürgervereins

Auszug aus der Satzung des Ortsbürgervereins Hüllstede

§ 1 Name, Sitz, Eintragung und Zweck

1. Der Verein führt den Namen „Ortsbürgerverein Hüllstede“, abgekürzt auch „OBV Hüllstede“. Er hat seinen Sitz in Hüllstede. Der Verein ist in das Vereinsregister beim Amtsgericht Oldenburg (Oldenburg) unter der Nummer VR 120115 eingetragen.

2. Der Ortsbürgerverein Hüllstede verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.

2.1. Der Verein ist selbstlos tätig, er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

2.2. Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsgemäßen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütung begünstigt werden.

3. Zweck des Vereins ist

3.1. die Förderung des Naturschutzes und der Landschaftspflege

3.2. die Förderung der Heimatpflege und Heimatkunde

3.3. die Förderung der Jugend- und Altenhilfe

3.4. die Förderung des traditionellen Brauchtums

Die Satzungszwecke werden verwirklicht insbesondere durch

Zu 3.1.: Dorfreinigungsaktionen, Pflege von Grünanlagen

Zu 3.2.: Anlegen und Fortführen einer Sammlung von Dokumenten und Fotos aus Hüllstede und Umgebung; Erstellen einer Dorfchronik und anderer heimatkundlicher Veröffentlichungen; Ausstellungen, Vorträge, Versammlungen, Ausflüge, Besichtigungen, Pflege unseres Gefallenen-Ehrenmals und Veranstalten von Gedenkfeiern zum Volkstrauertag

Zu 3.3.: Betreuung des Hüllsteder Spielplatzes, Veranstaltung von Nikolausbescherung, Ostereiersuchen und von Seniorennachmittagen, Besuche bei Altersjubilaren

Zu 3.4.: Heimatfeste, Erntefeste

4. Der Verein ist politisch, ethnisch und konfessionell neutral.